Content Management System wie typo3 oder Wordpress

Content Management Systeme, kurz CMS, sollen es Ihnen erleichtern, Ihre Webseite aktuell zu halten, ohne HTML Kenntnisse besitzen zu müssen. Doch dabei sind ein paar Kriterien zu beachten.

  • Wieviel Zeit für welchen Einarbeitungsaufwand haben Sie?
  • Wieviel soll es kosten?
  • Wollen Sie die Seite komplett selbst erstellen oder nur die Inhalte aktualisieren?
  • Sollen verschiedene Benutzer Inhalte einstellen und diese auch verschiedene Zugangsberechtigungen haben?

Wenn Sie eine einfache Seite wünschen, ohne aufwändiges Menü, mit aktuellen Inhalten, leicht dazu zu installierenden Erweiterungen, wie z.B. einen Kalender, eine automatische Archivierung und vieles mehr, dann sind sie bei Wordpress an der richtigen Adresse. Wordpress ist eine sogenannte Blogsoftware, das heißt, Sie können Ihre Artikel kommentieren lassen und so ganz einfach ein Diskussionsforum realisieren oder ein Tagebuch führen, eine Fotogalerie aufbauen und vieles mehr.

Benötigen Sie ein System, das eine kompliziertere Navigation hat und sind Sie bereit, sich mit ein paar Stunden in die Benutzung einzuarbeiten, so ist Joomla das Richtige für Sie.

Wenn verschiedene Benutzer verschiedene Inhalte auf die Webseite stellen und diese Benutzer auch mit unterschiedlichen Berechtigungen ausgestattet sein sollen, dann sollten Sie typo3 wählen. Unterschätzen Sie dabei aber den Einarbeitungsaufwand nicht.

Sowohl für Joomla als auch für typo3 gilt, dass Sie Ihre eigenen Seiten nur mit einem erheblichen Einarbeitungsaufwand selbst programmieren können. Meistens ist es günstger für Sie, das von Fachleuten machen zu lassen.

Wir beraten Sie natürlich gerne bei der Wahl Ihres Content Management Systems.

Stichworte


LiveCam-Bild

Webcam in Fürth, Bayern


f3n Internetlösungen
Friedrichstraße 19
90762 Fürth
Tel.: 0911.977 978 48
kontakt@f3n.de